home-icon
de | en

Erstmals mehr Gäste als in einem documenta-Jahr: Kassel mit Rekordtourismuszahlen 2015

Mit 903.719 Übernachtungen und 506.324 Gästeankünften war das Jahr 2015 wieder Rekordjahr für den Tourismus in Kassel.

Was sich im vergangenen Herbst bereits andeutete, wird nun von den aktuellen Tourismuszahlen klar bestätigt: Mit genau 903.719 Übernachtungen und 506.324 Gästeankünften war das Jahr 2015 wieder Rekordjahr für den Tourismus in Kassel. So viele Gäste gab es in der Stadt an der Fulda selbst in einem documenta-Jahr noch nie. Auch im Hinblick auf die Übernachtungszahlen wurden lediglich im documenta-Jahr 2012 mit nahezu 948.000 mehr Übernachtungen registriert.

Im Vergleich zum Vorjahr 2014 waren bis Dezember 12.906 mehr Touristen nach Kassel gekommen, was einem Zuwachs von 2,6 % entspricht.  Bei den Übernachtungen wurden 2,5%  bzw. 22.438 Übernachtungen mehr getätigt als im Jahr 2014. Etwa jeder achte Kassel-Besucher kam aus dem Ausland und verweilte durchschnittlich 1,8 Tage in der documenta-Stadt.

Starke Zuwächse von 4,6% waren bei den ausländischen Übernachtungen zu verzeichnen, die zu den Rekordzahlen geführt haben. Hierzu haben insbesondere Gäste aus den Niederlanden, Schweiz, China, Dänemark, Schweden und Österreich beigetragen.

Die besucherstärksten Monate waren der Mai, Juni, September, Oktober und November mit jeweils über 80.000 Übernachtungen, wobei der September mit 93.741 Übernachtungen besonders herausstach.

„Das sind großartige Zahlen, die uns zeigen: Kassel hat sich ganzjährig als beliebtes Reiseziel im In- und Ausland etabliert. Die touristischen Glanzpunkte Kassels sorgen mittlerweile über die Grenzen Deutschlands hinaus für Aufmerksamkeit. Unser Engagement, Kassel auch zwischen den documenta-Jahren zu einem attraktiven Ziel für Touristen zu machen, macht sich immer mehr bezahlt. Nicht von ungefähr gilt unsere Stadt selbst bei internationalen Reiseportalen als echter Geheimtipp. Ich bin mir sicher, Kassel wird sich weiterhin als lebendige und vielfältige Kulturstadt national und international profilieren“, resümiert Oberbürgermeister Bertram Hilgen.

Stadtkämmerer und Kassel Marketing-Aufsichtsratsvorsitzender Christian Geselle ergänzt: „Wir freuen uns mit den Kasseler Bürgerinnen und Bürgern, dem Einzelhandel sowie den Hoteliers und Gastronomen über dieses erfolgreiche Tourismusjahr. Auch das Tagungs- und Kongressgeschäft boomt weiter. Allen Akteuren, die daran ihren Anteil haben, gilt mein herzlicher Dank. Besonders erwähnen möchte ich hier die Kassel Marketing GmbH mit dem Kongress Palais Stadthalle sowie die Messe GmbH für ihre sehr gute Arbeit.“

Auch im Jahr 2016 erwartet Kassel seine Gäste wieder mit zahlreichen attraktiven Highlights. Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH: „Die GRIMMWELT, der Bergpark Wilhelmshöhe und viele hochkarätige Veranstaltungen wie der 53. Bundeswettbewerb Jugend Musiziert“ über das Pfingstwochenende, die Deutsche Leichtathletik Meisterschaft im Juni, das Kulturzelt ab Juli oder die Museumsnacht im September werden wieder viele Gäste nach Kassel locken. Nicht zu vergessen der Märchenweihnachtsmarkt in diesem Jahr mit der Symbolfigur Schneewittchen – der mit einer fast sechswöchigen Laufzeit bestenfalls auch mit einem Besucherrekord aufwarten wird.“

„Ein Besuch in unserer documenta-Stadt lohnt sich immer – Kassel freut sich auf Sie,“ so Andreas Bilo abschließend.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK