home-icon
de | en

AMEROPA und VPR VIP-Meeting:

Kassel rührt erfolgreich die Werbetrommel

Reisefachleute aus ganz Deutschland zückten Anfang Februar vor dem Schloss Wilhelmshöhe ihre Kameras und Smartphones, um die winterliche Kulisse des verschneiten Bergparks mit dem Herkules zu fotografieren. In die Welterbe- und documenta-Stadt gekommen waren sie im Rahmen eines Abstechers von der diesjährigen Ameropa-Programmpräsentation, die der Bahn- und Kurzreiseveranstalter in Fulda durchgeführt hatte. Eine gute Gelegenheit für das Team von Kassel Marketing, den Inhabern und Mitarbeitern von Reisebüros eine der Hauptattraktionen der Stadt persönlich zu präsentieren. Auf dem Programm stand außerdem ein Besuch der Gemäldegalerie Alter Meister, die im kommenden Sommer eine hochkarätige Sonderausstellung mit Werken von Lucas Cranach d. Ä. zeigen wird.

Nicht nur die Reisebüro-Mitarbeiter waren von ihrem Besuch in Kassel begeistert, auch Christophe Bailly, Leiter für Städtereisen bei Ameropa, war angetan vom vielfältigen Kasseler Mix aus Kultur und Natur. Er hob außerdem auch die exzellente Anbindung der Stadt ans Schienennetz hervor, durch die Kassel für Bahntouristikangebote geradezu prädestiniert sei. Rundum zufrieden war mit dem Kurztrip der Reiseprofis auch Martin Pöllmann, der die Gruppe für die Landesmarketinggesellschaft Hessen-Agentur begleitete. Denn: „Was Reisebüro-Mitarbeiter persönlich gesehen haben, werden sie ihren Kunden auch eher empfehlen und verkaufen“, resümierte er.

Bus- und Gruppenreiseprofis zu Gast in Kassel

Das gilt sicherlich auch für die Teilnehmer am 20. VPR VIP-Treff, dem jährlichen Vertriebsworkshop des Internationalen Verbands der Paketer e. V., der vom 29. bis 31. Januar 2015 erstmals in Kassel zu Gast war. Denn neben einem intensiven Workshop-Tag im Hotel La Strada konnten sich die rund 360 Teilnehmer aus der Bus- und Gruppentouristik auch auf ein kontrastreiches Rahmenprogramm freuen, in dessen Mittelpunkt das Reiseziel Kassel mit seinen vielfältigen Angeboten und Attraktionen stand: Nach einem unterhaltsamen Auftakt des Branchentreffs, zu dem die Reiseprofis auf der Niester Königsalm von Grimms Märchenfiguren begrüßt wurden, traf man sich am kommenden Tag bei einem Gala-Abend in den puristisch-edel anmutenden Räumlichkeiten der documenta-Halle.

Den Abschluss des VPR VIP-Treffs bildete dann am Samstag, den 31. Januar, das fachtouristische Informationsangebot, bei dem die Gäste sich zwischen drei attraktiven Themenausflügen entscheiden konnten – unter anderem mit einem Besuch des UNESCO Welterbes Bergpark Wilhelmshöhe und einer exklusiven Vorab-Besichtigung der GRIMMWELT Kassel, die im Sommer 2015 ihre Tore öffnen wird.

Ein gelungener Jahresauftakt also, bei dem Kassel bei den meisten Reiseprofis einen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte – und damit sicherlich viele neue Botschafter für die documenta-Stadt gewonnen hat.

 

Veranstaltungsimpressionen

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK