home-icon
de | en

Willkommen in Kassel:

documenta-Stadt präsentiert sich erfolgreich auf der ITB

Vom 6.-10. März war es wieder soweit: Auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin konnten sich Fachleute, Journalisten und reiselustige Messebesucher umfassend über die neuesten Trends rund um die schönsten Wochen des Jahres informieren. Auch Kassel war selbstverständlich wieder dabei – und das gleich zweimal. Denn neben der gewohnten Präsenz in der CultureLounge in Halle 10.2. war die documenta-Stadt erstmals auch mit einem eigenen Counter am Stand des Landes Hessen vertreten.

„Es ist uns wichtig, dass die Region Nordhessen, dessen Oberzentrum Kassel ist, auch bei der Darstellung am Landesstand Hessen eine Rolle spielt“, erläutert hierzu Angelika Hüppe, Geschäftsführerin der Kassel Marketing GmbH. So boten die Stände der Deutschen Märchenstraße, der GrimmHeimat NordHessen, der documenta-Stadt Kassel und des Airport Kassel gemeinsam ein ansprechendes Bild einer lebens- und liebenswerten Region – mit viel Informationsmaterial für Fachbesucher und das Berliner Publikum.

Highlights am Counter in der CultureLounge waren die beiden großen Ausstellungen „EXPEDITION GRIMM“ sowie „Jordaens und die Antike“, die schon durch ihre optische Präsenz das Interesse der Besucher weckten. Wir freuen uns über den gelungenen „Doppelauftritt“ Kassels auf der ITB – und sind uns sicher, dass wir mit dieser starken Präsentation wieder einmal viele Menschen neugierig gemacht haben auf einen Besuch in unserer schönen und vielfältigen Stadt!

 

Impressionen ITB 2013

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK