home-icon
de | en

KNEIPP-ANLAGEN

in Kassel- Bad Wilhelmshöhe

Wassertreten vor der Kulisse der Löwenburg - wo sonst können Sie in so einmaliger Atmosphäre der Lehre von Sebastian Kneipp auf den Grund gehen?

Genießen Sie einfach nur eine angenehme Erfrischung für Ihre müden Beine nach dem Aufstieg vom Schloss zur Löwenburg. Oder gönnen Sie Ihren Füßen eine Erholung an der Kneipp-Anlage am Mulang, zwischen Schloss Wilhelmshöhe und Habichtswaldklinik gelegen, wenn Sie die Galerie „Alte Meister“ im Schloss Wilhelmshöhe besichtigt haben. Direkt oberhalb der Löwenburg, unterhalb der Löwenburg an der Sibyllengrotte und am Mulang, unterhalb des Schlossteiches finden Sie, einmalig in den Park eingefügt, drei Kneipp-Wassertret-Anlagen und Kneipp-Armbadebecken.

Darüber hinaus gibt es noch eine weitere Anlage, ganz am Rande des Kurparks gelegen, natürlich anmutend, an der Prinzenquelle mit einem herrlichen Blick auf den Herkules.

Alle Anlagen sind täglich in der Saison (01. Mai – 02. Oktober) kostenlos zu nutzen. In den Wintermonaten sind die Tret-Anlagen und Armbadebecken außer Betrieb. Die Anlagen im Bergpark sind nur zu Fuß zugänglich.

Dabei ist die Anlage am Mulang mit einem zweiminütigen Weg von der Habichtswaldklinik mit Ihren Parkmöglichkeiten entfernt, am besten für mobilitätseingeschränkte Personen erreichbar. Auch die Anlage Prinzenquelle kann in diesen Fällen über den Stadtteil Kirchditmold per PKW erreicht werden.

 

GUt zu wissen

Wassertreten, was ist das eigentlich?

>>  Informationen zum Wassertreten

kurtaxe für vielfältige angebote

Der folgende Flyer vom Hessischen Heilbäderverband informiert darüber wofür in den hessischen Kurorten die Kurtaxe verwendet wird.

Flyer HIER downloaden (pdf | 3,3MB)

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte den DatenschutzbestimmungenOK